Am Mittwoch, 6. März serviert die CeBIT life visionäre Technologie im Double Feature: CeBOT-Robotik-Hackathon und Sprachsteuerung der nächsten Generation

Vormittagsfeature: Let’s talk Workshop

Sprachdialogsysteme: Mit Maschinen telefonieren und SMS von Tieren empfangen

Mit der Telekom Tropo Sprachsteuerung können Entwickler nahezu jede denkbare Sprach- und Messaging-Anwendung selbst erstellen und ihren Browser mit Telefonie verknüpfen. Wer selbst automatische Telefonumfragen oder Abstimmungen per Anruf starten will, wer Anrufmöglichkeiten über Websites oder virtuelle Empfangsmitarbeiter erstellen will, nutzt die Workshops des  Developer Garden , dem Entwicklernetzwerk der Deutschen Telekomauf der CeBIT life für den Einstieg oder die Weiterentwicklung. Hier können Entwickler, und Technik-Enthusiasten gemeinsam mit Developer Garden’s Evangelist Sascha Wolter Telekom Tropo, die cloud-basierte Plattform für Kommunikationsanwendungen live kennen lernen, testen, diskutieren und eigene Projekte aufsetzen. Tropo bringt Sprachsteuerung in CRM-Systeme, interaktive Sprachantwortsysteme (IVR), Text-to-Speech (TTS), VoIP-Lösungen, verschiedene Sprach-Mashups und SMS-Anwendungen.

Den kostenlosen Test per Sandbox gibt es im Developer Garden der Telekom. Einfach  registrieren  und los geht’s.

Zur Anmeldung für den Let’s talk -Workshop geht‘s hier.

 

Nachmittagsfeature: CeBOT

CeBOT - interaktiver Roboter, der per Smartphone gesteuert werden kann.

Der CeBOT

Live Robotik Hackathon mit Robo-Performance

Am Nachmittag wird die Dev Area zur Konstruktionsplattform für die CeBOTs, interaktive Roboter, die per Smartphone gesteuert werden können.  Sebastian „Guz“ Gutmann, Pionier auf dem Gebiet der Ambient Robotics  und der 3D-Druck- und MakeMunich-Evangelist Nils Hitze begleiten die Teams in Workshops von der ersten Projektskizze über die Montage bis hin zur Kreation der fertigen CeBOTs.

Die CeBOTs werden per Sound gesteuert, der von mobilen Geräten aus eingespielt werden kann. Die Leistungsschau der fertigen Roboter bietet allen Besuchern der CeBIT einen besonderen Höhepunkt: Die CeBOTs werden von den Teilnehmern als gemeinsame Choreographie gesteuert. Rund vierzig Roboter fahren soundgesteuert einen CeBIT-Parcours ab.

Für Verpflegung, Energie und Atmosphäre sorgen die Veranstalter. Teilnehmer sollten lediglich ihre eigenen Smartphones oder Tablets mitbringen.

Anmelden für den CeBOT hier.

 

Achtung: Für beide Veranstaltungen stehen nur begrenzte Teilnahmemöglichkeiten zur Verfügung. Eine Anmeldung vorab ist deshalb unbedingt erforderlich!

Updates und Previews zu Let‘s Talk und CeBOT dem nächst hier auf dem CeBIT-Blog, im Developer Garden der Telekom oder auf Anfrage hier im Kommentarfeld.