Jeden Tag was zum Ausprobieren – Wie Product Hunt die Tech-Szene begeistert

producthunt_logo

Das Silicon Valley hat eine neue Lieblingsseite: Auf Product Hunt werden jeden Tag die spannendsten neuen Produkte aus der Tech-Welt präsentiert und diskutiert. Wie Product Hunt funktioniert und warum Investoren fast 7 Millionen Dollar in diese simple Idee investiert haben, darum geht’s im Artikel.

weiterlesen

Google: 2-Faktor-Authentifizierung per USB-Stick mit Security Key

Security Key

Ein normales Passwort genügt vielen Nutzern zum Schutz ihre persönlichen Daten längst nicht mehr. Bei einigen Diensten gehört die 2-Faktor-Authentifizierung per SMS deshalb bereits zum Standard. Google geht nun mit Security Key noch einen Schritt weiter. weiterlesen

Panono: mit einem Ball vom Crowdfunding zum Crowd-Investing

Bildschirmfoto-2013-11-15-um-15.44.42

Crowdfunding-Plattformen haben schon für manche kuriose Geschichte gesorgt. Sie bringen aber auch immer wieder Perlen hervor, die mehr als nur eine Eintagsfliege für Nerds sind. So zum Beispiel vor ein paar Jahren Pebble, die Firma hinter der bekannten Pebble-Smartwatch. Panono, die Panoramic Ball Camera, schrieb ebenfalls Erfolgsgeschichte. 1,25 Millionen Dollar konnte das Projekt auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo von Unterstützern einsammeln. Nun soll auch die Firma von der Crowd finanziert werden.

 

weiterlesen

Lenovo zeigt Prototyp der “New Glass”-Datenbrille für Consumer

Lenovo-NewGlass

Lenovo startete vor 3 Monaten eine neue Business-Plattform, die sich um das Internet der Dinge dreht. New Business Development wurde direkt mit Produkten enthüllt, die einen Ausblick gaben, wohin die Reise geht. Darunter waren auch Smart Glass-Datenbrillen. Das Modell M 100 wurde samt Prototyp und Spezifikationen gezeigt, vorgesehen ist diese Variante jedoch für den industriellen Einsatz gedacht. Die Consumer-Variante der Brille war bisher unbekannt, jetzt zeigte Lenovo einen Prototyp, der auf den Namen “New Glass” hört.

weiterlesen

MasterCard: mit der Kreditkarte per Fingerabdruck bezahlen

Mastercard mit Fingerabdrucksensor

Im vergangenen Jahr hat Apple den Fingerabdrucksensor mit dem iPhone 5s im Smartphone-Bereich salonfähig gemacht. Vor wenigen Tagen folgte dann die neue iPad-Generation – und auch die Kreditkartengesellschaft MasterCard will ab dem kommenden Jahr Zahlungen mit biometrischen Daten autorisieren. weiterlesen

On Demand-Schmuck aus dem 3D-Drucker

Schmuck aus dem 3D-Drucker

Das Thema 3D-Druck begleitet uns hier im CeBIT Blog nun schon seit mehreren Jahren. Noch sind 3D-Drucker nicht im Mainstream angekommen – und dennoch zeigen immer mehr Unternehmen, wohin die Reise geht. Eines davon ist das englische Start-up WonderLuk. weiterlesen

Apple: das iPad Air 2 stellt das iPad Mini 3 in den Schatten

iPad Air 2

Am Donnerstagabend hat Apple in Cupertino sein neues iPad-Line-up vorgestellt – das iPad Air 2 und das iPad Mini 3. Die über einstündige Präsentation verdeutlichte dabei vor allem eines: das Hauptaugenmerk von Apple liegt auf dem iPad Air.
weiterlesen

Google stellt Nexus 6, Nexus 9 und Nexus Player vor

nexus-family

Ohne große Show und Tamtam hat Google die Produkte seiner erfolgreichen Hardware-Marke Nexus erneuert. Mit dabei sind ein übergroßes Smartphone, ein größeres Tablet und ein neues Gerät für den Fernseher.  weiterlesen

Blackphone: Nische mit Wachstumschancen

blackphone

Silent Circle ist eine Firma, die Apps und Dienste rund um das Thema Abhörsicherheit und Privatsphäre anbietet. Nach den Snowden-Enthüllungen sollte es einer solchen Firma eigentlich nicht schwer fallen, die Produkte an den Mann zu bringen, ganz so einfach ist es dann aber doch nicht. Mit dem Blackphone hat man 2014 sogar ein Smartphone mit Privatsphäre-Eigenschaften auf den Markt gebracht, der große Run auf die Geräte blieb allerdings aus.

weiterlesen

SCALE11: Start-ups verraten, warum man auf der CeBIT 2015 vertreten sein muss

Start-up

SCALE11 – The source of digital innovation: die CeBIT wird 2015 erstmals einen Bereich in Halle 11 haben, in dem Jungunternehmer mit Konzernen und Investoren zusammenkommen und sich untereinander austauschen können. Wir haben einige CeBIT-erfahrene Start-ups gefragt, warum es sich lohnt, auf der Messe vertreten zu sein. weiterlesen